Gute Gründe für ein Coaching bei Claudia Tölle

Es gibt viele Gründe, die ein Coaching bei Claudia Tölle unverzichtbar machen.

Begeisterte 60 Teilnehmerinnen probierten, wie sich Charisma anfühlt

Es war ein im wahrsten Sinne „bewegender“ Abend im großen Veranstaltungssaal der Ev. Frauenhilfe Soest. Begeisterte 60 Gäste durften nicht nur eine Menge erfahren über „Das Geheimnis des selbstbewussten Auftritts“, sondern probierten gleich an Ort und Stelle praktisch aus, wie ihr eigenes „Charisma“ sich anfühlt. Das Frauennetzwerk Hellweg hatte mit dem „Präsentations-Workshop nur für Frauen“ zu einem Abend-Event eingeladen.

    Der perfekte erfolgreiche Auftritt

„Power-Posing“ heißt der Zaubertrick für eine Körpersprache, die nicht nur Selbstbewusstsein ausstrahlt, sondern selbstbewusst macht, wie die Teilnehmerinnen erlebten. Höhepunkt des Abends war der „perfekte erfolgreiche Auftritt“, den jede Frau am Ende hinlegen durfte. „Körpersprache macht mehr als 90 Prozent unserer Wirkung auf andere Menschen aus,“ erklärte Referentin Claudia Tölle aus Soest, „wir müssen sie nur auch nutzen!“ Denn der berufliche Erfolg hänge gerade auch von unserer selbstbewussten Ausstrahlung ab. Und hier stünden sich viele Frauen selbst im Weg mit unangemessener Bescheidenheit und Zurückhaltung. Kommunikations-Trainerin und Dipl.-Psychologin Claudia Tölle: „Erfolg fängt in unseren Köpfen an!“

28.03.2017 I Wirkung auf den Punkt gebracht – Kunden begeistern und stimmig präsentieren

Das Geheimnis von wirkungsvoller Ausstrahlung wird an diesem Abend bei Firma Trilux in Arnsberg/Hüsten gelüftet. Zusammen mit Stimmexpertin und Coach Silke Canelada gestaltet Claudia Tölle einen Aktiv-Vortrag beim „Meeting Mittelstand“ des BVMW.
Wie sichern wir uns als Unternehmer, Verkäufer, Kundenberater einen Platz im Kopf anderer Menschen – das ist die wichtige Frage. Denn Produkte und Angebote werden sich immer ähnlicher. Aber: Wir selbst sind mit unserer Kommunikation der entscheidende Faktor für den Erfolg. Von Claudia Tölle erfahren die Zuhörer, was „Power-Posing“ bedeutet und wie jeder es für sich und eine authentische, erfolgreiche Kommunikation nutzen kann. Anmeldung (kostenfrei) formlos per Mail bei Claudia Tölle.

Frauennetzwerk Hellweg – Kochevent im „Paradies“

Ein gutes Netzwerk ist wie ein Rezept: Erst die Kombination aller Zutaten macht es zu einem überraschenden und spannenden Erlebnis. Beim Frauennetzwerk Hellweg kam jetzt beides zusammen. Fast 40 Selbständige und Führungsfrauen der Region waren der Einladung zum großen Koch-Event ins „Paradies“ – dem kürzlich neu eröffneten Restaurant / Café im Soester Stadtpark – gefolgt.

Geübte und weniger geübte Köchinnen und Netzwerkerinnen standen in entspannter Atmosphäre zusammen an Schneidebrett und Kochtopf. „Man lernt sich so ganz anders und ungezwungen kennen, wie es sonst kaum möglich ist im Business“, bemerkte eine Teilnehmerin. Der Spaß beim Zubereiten von Rote-Beete-Carpaccio, Wasserbüffel-Frikadelle und Bratäpfeln war allen Frauen anzusehen wie auch der Genuss beim anschließenden gemeinsamen Essen.

Claudia Tölle und Silke Canelada (rechts) im „Paradies“.

Begeistert waren auch die beiden Geschäftsführerinnen des „Paradies“, Frau Sauerwald und Frau Wagener, die den Abend perfekt mit ihren beiden Mitarbeiterinnen organisiert hatten. „Die Idee des Frauennetzwerkes Hellweg war schon eine gewisse Herausforderung in der Vorbereitung. Wir freuen uns, dass alles so wunderbar gelungen ist.“

Nach dem Bürogolfen und dem Kabarett-Abend im vergangenen Jahr war dies nun bereits die dritte große Veranstaltung, die die Hellweg-Frauen mit großer Resonanz auf den Weg gebracht haben. Ihr Ziel ist es, selbständigen Frauen ein unkompliziertes Forum für Austausch und geschäftliche Kontakte zu bieten.

Vortrag für den BVMW in Ense-Höingen

Warm war es in Höingen in der Gemeinde Ense im Kreis Soest.

Und dies lag natürlich nicht am Wiedersehen mit dem lieben Kollegen aus alten Netzwerktagen: Danke an Heinrich Thüner, HBW Kunststoffwaren, der sympathischer Gastgeber für den Netzwerkabend beim BVMW – Hochsauerland, Soest, Waldeck/ Frankenberg und Paderborner Land war.

Dank auch an Andreas Kerschl, Hellweg-Manager Sauerland. Er hat dafür gesorgt, dass Claudia Tölle den Überblick nie verlieren konnte.

Vortrag „Klappe halten – zuhören“ in Rüthen im Kreis Soest

Die Sommerpause war 2015 nur ganz kurz. Der BVMW – Hochsauerland, Soest, Waldeck/ Frankenberg und Paderborner Land hatte Claudia Tölle für einen Vortrag beim „Meeting Mittelstand – Modernes Marketing: Kunden überzeugen mit Bild & Gefühl“ engagiert.

„Super angekommen, Respekt“

Ihr Vortrag „Klappe halten – zuhören: Die 10 besten Tipps, um deinen Gesprächspartner zu überzeugen“ in Rüthen-Meiste (Kreis Soest, NRW) war ausgebucht. „Super angekommen, Respekt“ war ein Feedback auf den gut halbstündigen Vortrag von Claudia Tölle.

Die Rednerin selbst war ebenfalls mehr als zufrieden. „Super Publikum, insgesamt eine tolle Organisation durch den BVMW“, lobte Claudia Tölle.

Super angekommen, Respekt

Training mit Andreas Bornhäußer in der Scherer-Academy

Präsentieren ist wie flirten – sagt Andreas Bornhäußer. Der bekannte Performance-Coach und Erfinder des Präsentainment gilt in der Branche als „Mr. Charisma“.

Kein Wunder also, dass Claudia Tölle nach ihrem Treffen in Frankfurt feststellen konnte: „Danke für ein fantastisches Training bei meinem ersten Tag in der Scherer Academy„.

Es bleibt dabei: besser an der eigenen Körpersprache feilen, als sich hinter PowerPoint zu verstecken.

Load More Posts