Bürogolf-Event des Frauennetzwerks Hellweg

Bürogolfen ist ein sportlich-kommunikatives Ereignis mit großem Spaßfaktor. 60 Unternehmerinnen und Führungsfrauen aus dem Kreis Soest schwingen den Golfschläger – und zwar in den Geschäftsräumen eines Fachmarktes für Büroorganisation in Soest.

Zu diesem einmaligen Event laden die Frauen des Frauennetzwerkes Hellweg für Donnerstag, 7. Mai, ab 18.30 Uhr ein.

„Bürogolfen hat im Ruhrgebiet und Rheinland mittlerweile einige Fans. Wir holen nun das erste Bürogolf-Event in den Kreis Soest“, erklärt begeistert Claudia Tölle, selbständige Kommunikationstrainerin und Mitglied des Organisationsteams der Hellweg-Frauen.

Entspannte Plattform zum Netzwerken

Nachdem das Netzwerk in den vergangenen Jahren bereits zwei erfolgreiche „Visitenkarten-Partys“ für interessierte Unternehmerinnen veranstaltet hat, gehen die Frauen nun mit dieser Abend-Veranstaltung ganz neue Wege – und innovative noch dazu. Denn Bürogolfen ist ein sportlich-kommunikatives Ereignis mit großem Spaßfaktor. „Wir möchten vor allem eine entspannte Plattform zum Netzwerken nach Feierabend für Unternehmerinnen und Fachfrauen bieten“, so Netzwerk-Mitglied Susanne Krimpmann, bei der die Fäden der Organisation zusammenlaufen.

Bei „Büroorganisation Strothkamp“

Geschwungen wird der Golfschläger zwischen Kopierpapier und Bürostühlen in den Geschäftsräumen der „Büroorganisation Strothkamp“ in Soest. Inhaber Frank Strothkamp war sofort von der Idee der Hellweg-Frauen angetan. In kurzer Zeit begeisterte er auch einige Sponsoren, mit deren Hilfe das Event nun erstklassige Formen gewinnt.

Fachliche Unterstützung kommt außerdem von Thorsten Dreps aus Münster, der sich mit seiner Agentur auf die Ausrichtung von Bürogolf-Veranstaltungen spezialisiert hat.

Unternehmerinnen aus der Region Hellweg: Susanne Krimpmann, Kommunikations-Trainerin Claudia Tölle und Esther Thomae (von links).

Für den Abend in Soest hat Dreps eine 9-Loch-Runde geplant. Dafür benötigen die Teilnehmerinnen etwa 2 bis 3 Stunden. Die sogenannten „Flights“ würden so gebaut, dass auch Menschen ohne jegliche Golf-Erfahrung, Spaß am Spiel hätten, versichert Bürogolf-Profi Dreps.

Getränke und Häppchen gibt es auch

Die Ausrüstung wird selbstverständlich gestellt. An jedem Loch starten Gruppen von etwa 6 Golferinnen. Auf die Gewinnerinnen warten Preise. Die Siegerin erhält außerdem einen Startplatz bei der Bürogolfmeisterschaft 2015.

Für Getränke und Häppchen ist gesorgt. Frauen, die bei dieser modernen Art des Netzwerkens dabei sein möchten, sind eingeladen, sich ab sofort eine Karte zum Preis von 19 Euro zu sichern. Anmeldungen und Fragen zum Bürogolfevent per Mail an Susanne Bracht.